Nathan singt vor dem Neuen Schloss, begleitet von Pavel am Klavier. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Singen ist Nathans Leidenschaft – und sein Konzertchor am Collegium Iuvenum. Um für diesen in der konzertfeindlichen Pandemie zu werben, geht er auf die Straße: Der Elfjährige singt in der Innenstadt, mit Pavel am Klavier.

Stuttgart - „Rattling ropes and rolling seas, hurlyburly, hurlyburly, war nor death can him displease.“ Scheppernde Seile, lebhafter Wellengang, man hat sie vor seinem geistigen Auge, so mitreißend und virtuos interpretieren Nathan Thomas und Pavel Lisniak Joseph Haydns „Sailor’s Song“; Ersterer mit seiner Stimme, Letzterer am elektrischen Piano. Der österreichische Komponist schrieb das Matrosenlied in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zum Text von Anne Home Hunter. Damals entstand auch das Neue Schloss in Stuttgart, vor dem nun der Elf- und der Zwölfjährige musizieren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: