Die CO2-Ampel zeigt grünes Licht: gute Luft im Sindelfinger Klassenzimmer. Weitere Eindrücke vom Zusammenbau der Ampel zeigt die Fotostrecke. Foto: factum/Jürgen Bach

Wegen Corona reden diesen Herbst an den Schulen alle übers Lüften. Da ist Stress programmiert: Die einen fürchten das Virus, die anderen die Kälte. Doch ein Bastler aus Holzgerlingen hat eine Idee. Über den Siegeszug der CO2-Ampel.

Sindelfingen - Und plötzlich ist Guido Burgers Erfindung in der ARD: Corona-„Brennpunkt“, die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um wenige Minuten. Wegen der mal wieder gestiegenen Infektionszahlen geht es ums Lüften an den Schulen, wo Viren sich wohlfühlen und die Verfrorenen meistens ausgerechnet am Fenster sitzen. In solchen Fällen braucht es eine Autorität, die bestimmt, wann die Fenster aufgehen müssen. Was eignet sich da besser als eine Ampel?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: