In Shanghai sollen immer mehr Hallen die infizierten Bewohner aufnehmen. Foto: dpa/Jin Liwang

In Shanghai werden Millionen Menschen zuhause eingesperrt oder in Quarantänelagern interniert. Der Protest der Bewohner wird immer dramatischer, doch die Staatsführung hält eisern an dem Lockdown fest. Das könnte sich rächen.

In hellblauen Ganzkörperanzügen dringen die Seuchenschutzarbeiter in den Hausflur ein. Nur wenige Momente später karren sie zu viert eine gebrechliche Seniorin auf die Straße hinaus. Die Frau schreit, als stünde ihr Leben auf dem Spiel. Doch keiner der Nachbarn kommt der Chinesin zu Hilfe. Sie wird – wie alle Infizierten Schanghais – in eine zentralisierte Quarantäneeinrichtung abgeführt. Was harmlos klingt, ist tatsächlich ein menschenunwürdiges Bettenlager, in dem Tausende Covid-Patienten vor sich hinvegetieren. „Wie Nutzvieh“ ist eines der Schlagwörter, die man zuhauf aus solchen Einrichtungen hört.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: