Hatte mit Wadenproblemen zu kämpfen: PSG-Stürmer Kylian Mbappe. Foto: Francois Mori/AP/dpa Foto: dpa

Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain sitzt wegen seiner Wadenprobleme im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City zunächst nur auf der Bank.

Manchester - Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain sitzt wegen seiner Wadenprobleme im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City zunächst nur auf der Bank.

Der französische Stürmerstar wird durch Mauro Icardi ersetzt. Für die Franzosen ist dies ein schwerer Rückschlag, zumal sie mit einem 1:2 aus dem Hinspiel in die Partie gehen. Auch die beiden Deutschen Julian Draxler und Thilo Kehrer gehören nicht der PSG-Startformation an.

Pep Guardiola kann unterdessen auf seine Stars setzen. Auch der seit Monaten stark aufspielende DFB-Nationalspieler Ilkay Gündogan steht in der ersten Elf.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-468339/2

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: