Campingreisen an die Orte, in denen Wein angebaut und gekeltert wird, werden immer beliebter. Foto: dpa//Thomas Frey

Wohnmobil-Urlauber entdecken die Weinbaugebiete als Urlaubsziel. Die CDU-Gemeinderatsfraktion will deshalb den hiesigen Wengertern das Einrichten von Stellplätzen auf den Aussiedlerhöfen ermöglichen.

Uhlbach - Ein Gläschen Wein in der Hand, den Bli ck auf die Reben – so lässt es sich aushalten. Noch schöner ist es, wenn man nach ein, zwei Gläschen einfach in das gemütliche Camperbett fallen darf. So ist es nicht verwunderlich, dass sich daraus inzwischen eine richtige Urlaubsform entwickelt hat: Reisen an die Orte, in denen Wein angebaut und gekeltert wird, werden immer beliebter. In vielen Weinbauregionen Deutschlands bieten die Winzer deshalb Caravan-Reisenden auf ihren Weingütern Platz zum Übernachten an, meist handelt es sich um ganz einfache Stellflächen – ohne Strom- und Wasseranschluss.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: