In seinem Wahlkreis sehr bekannt: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Foto: dpa/Oliver Berg

Bekannt, aber nicht bei allen beliebt: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach will in seinem Wahlkreis das Direktmandat. Seine Konkurrentin: Laschets Frau für Integrationspolitik, Serap Güler. Es geht bisweilen ruppig zu.

Leverkusen - Der Tag beginnt mit einer Schadensbilanz – so wie jeder Tag in diesem langen Wahlkampf. „Täglich werden meine Großplakate zerstört, zerschnitten, bekritzelt“, sagt Karl Lauterbach an diesem Septembermorgen. „Alleine heute gibt es 20 zerstörte Flächen.“ Mit Anzeigen beginnt der Tag auch. „Drohungen, Beleidigungen, Vandalismus, die ganze Palette.“ Dabei bringe er ohnehin nur die „harten Sachen“ zur Anzeige.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: