Gregor Gysi hat gute Chancen auf das Direktmandat im Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick. Foto: dpa/Annette Riedl

Die Linkspartei verharrt in Umfragen auf niedrigem Niveau. Sollte sie die Fünf-Prozent-Hürde reißen, könnte die Partei aber trotzdem in Fraktionsstärke in den Bundestag einziehen. Voraussetzung: Sie erhält genügend Erststimmen.

Berlin - Der Abend beginnt mit einem Lächeln. Bestens gelaunt betritt Gesine Lötzsch in einer knallroten Jacke die Bühne auf der Trabrennbahn Karlshorst, nimmt sich Zeit für Fotos, winkt ins Publikum. Von der Tribüne kommt ein warmer Applaus zurück, der Auftritt im Berliner Wahlkreis Lichtenberg ist ein Heimspiel für die frühere Parteivorsitzende der Linken. Seit 2002 hat sie hier bei jeder Bundestagswahl das Direktmandat gewonnen, wirklich knapp war es nie. Auch jetzt stehen die Chancen wieder gut.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: