Christian Rauch führt die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Nun will er die Regelungen für die Kurzarbeit handhabbarer machen. Foto: dpa/Marijan Murat

Das Kurzarbeitergeld stellt die Bundesagentur für Arbeit und die Unternehmen vor Probleme bei der Bearbeitung. So tut sich Bedarf für gravierende Veränderungen auf. Hinter den Kulissen gibt es schon weitreichende Ideen.

Es ist gut möglich, dass die in der Pandemie massenhaft eingesetzte Kurzarbeit im Falle einer Gasnotlage eine Renaissance erlebt. Die Bundesagentur für Arbeit und die Sozialpartner denken bereits intensiv darüber nach, wie das überbürokratisierte Instrument leichter handhabbar und flexibler gemacht werden kann – sowohl für die Arbeitsagentur als auch für die Firmen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: