Handfester Betrug beim Kurzarbeitergeld ist die Ausnahme. Foto: dpa/Uwe Anspach

Die Bundesagentur für Arbeit wappnet sich intensiv gegen Missbrauch von Kurzarbeit. In Baden-Württemberg sind in der Pandemie bisher wenige Betrugsfälle aufgetaucht. Doch viele Abschlussprüfungen sind noch zu erledigen.

Etwa zehn Milliarden Euro wurden bisher allein in Baden-Württemberg für die von der Coronapandemie verursachte Kurzarbeit ausgegeben. Aus Sicht des Regionalchefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Christian Rauch, wurde das Geld in den allermeisten Fällen rechtmäßig ausgezahlt – Betrugsfälle halten sich stark in Grenzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: