Fellbach (red) - Vom 1. bis 21. Dezember wird es wieder weihnachtlich rund um das Fellbacher Rathaus: Heute um 17 Uhr wird der Weihnachtsmarkt eröffnet - erstmals von der neuen Rathauschefin Gabriele Zull. Die Schlittschuhbahn bleibt bis zum 8. Januar stehen.

Wenn geschmückte Buden und Bäume den Kirchplatz und die Straßen zieren und über dem Rathausinnenhof ein funkelnder Sternenhimmel erstrahlt, dann ist Weihnachtsmarktzeit. Für ein märchenhaftes Ambiente sorgen unter anderem tausende kleiner Lichter, die im Rathaus-Innenhof einen Sternenhimmel zaubern. Festlich geschmückte Holzhäuschen und reichlich bestückte Verkaufsstände laden zum vorw eihnachtlichen Einkauf ein. Zahlreiche Anbieter offerieren modernes und traditionelles Kunsthandwerk, Baumschmuck, Strickwaren und Spielzeug - da wird sich bestimmt das eine oder andere Präsent, das man seinen Liebsten unter den Christbaum legen könnte, finden lassen.

Viele weihnachtliche Aktionen und Angebote werden vor allen Dingen bei den kleinen Besucherinnen und Besuchern keine Langeweile aufkommen lassen. Im Märchenzelt können sie täglich ab 15 Uhr in gemütlicher Runde basteln, filzen oder häkeln und malen. Anschließend werden ab 16.30 Uhr märchenhafte Geschichten aus aller Welt vorgelesen.

Das Stadtmarketing Weihnachtswunderland will mit vielen Aktionen die Gäste begeistern. Am 10. Dezember an der Pauluskirche und am 17. Dezember an der Lutherkirche können Lebkuchenfiguren bunt verziert werden. Der Weihnachtsmann verteilt rund ums Weihnachtswunderland Leckereien. Erstmalig können Kinder zudem Kerzen selbst ziehen und gestalten. Auch die märchenhafte Bimmelbahn ist wieder vor Ort und fährt Groß und Klein täglich von 11 bis 13 Uhr für ein Euro pro Fahrt durch die Stadt (Pauluskirche bis ins Rathaus Carrée und wieder zurück).

Parallel werden Lose für die diesjährige Weihnachtslotterie verkauft, für die zahlreiche ortsansässige Unternehmen attraktive Preise gestiftet haben. Der Erlös wird an die Bürgerstiftung Fellbach gespendet. Lose sind bis zum 24. Dezember im städtischen i-Punkt, bei Buch und Papier Rampp sowie in der Verwaltungsstelle Oeffingen erhältlich.

Bis zum 8. Januar sind alle Schlittschuhläufer eingeladen, auf der in diesem Jahr noch größeren Open-Air-Eislaufbahn ihre Bahnen zu drehen. Täglich von 12 bis 20 Uhr können sich Groß und Klein zu günstigen Eintrittspreisen auf der 15 mal 20 Meter großen Eisfläche amüsieren. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.

Der Weihnachtsmarkt ist Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10.30 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Alle Infos und Termine sind in einem Weihnachtsflyer zu finden, der unter www.stadtmarketingfellbach.de heruntergeladen werden kann.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: