Das Umleitungsschild in der Amstetter Straße ärgert die AnwohnerInnen: Foto: Horst Kaiser (z)

Anwohner in der Amstetter Straße sind besorgt über die neue Beschilderung. Sie befürchten Durchgangsverkehr wegen der Brückenbauarbeiten über die B10.

Hedelfingen - Die AnwohnerInnen in der Amstetter Straße sind wegen der Bauarbeiten für die neue Brücke über die B 10 am Ortsrand von Hedelfingen alarmiert. Sie fürchten, dass noch mehr AutofahrerInnen die Amstetter Straße verbotenerweise als Schleichweg in Richtung Deponie Einöd und das Neckarcenter nutzen werden. Am Montag, 10. Januar, ist es soweit: Obwohl auch der Hedelfinger Bezirksbeirat sich gegen das Bauwerk ausgesprochen hatte, wird zunächst mit dem Abriss der bestehenden Brücke, die die Hedelfinger Schleuse mit der Einödstraße verbindet, und dann mit dem Bau der Ersatzbrücke beginnen. Für die Maßnahme muss die Verbindung bis Dezember gesperrt werden. Der Verkehr soll weiträumig – so die Ausführungen der Referenten in den Bezirksbeiratssitzungen – über die Anschlussstelle der B 10 bei Esslingen-Mettingen und der Einödstraße zur Deponie Einöd geführt werden. Diese Umleitungsstrecke wurde von der Stadtverwaltung auch im Dezember veröffentlicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: