Viele sind in der Pandemie auf den Hund gekommen. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

In der Pandemie haben sich viele Deutsche ein Haustier zugelegt – vor allem Hunde sind beliebt. Doch es gibt Schattenseiten. Die Tierschutzbeauftragte des Landes prangert haarsträubendes Zubehör für Hunde und Katzen an.

Stuttgart - Ginger ist ein Rabauke. Das Gassigehen mit dem jungen Labrador gerät zum Nervenkrieg. Er zerrt an der Leine, kann an keinem Artgenossen vorbeigehen, ohne in den Angriffsmodus zu wechseln, wütend zu bellen und den dicken Max zu markieren. Sein Frauchen Kathrin verzweifelt schier: Wie kann sie ihn nur zur Räson bringen?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: