Der deutsche Leitindex ist zum Wochenende stark eingebrochen. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Am Donnerstag und Freitag halten sieben Dax-Konzerne ihre Hauptversammlungen ab. Wenn die Dividenden in die Depots eingebucht werden heißt es: Zahltag.

Konjunkturelle Risiken, die Angst der Anleger davor, dass gerade die US-Notenbank die Zinsen zu kräftig anheben und die Wirtschaft zusätzlich ausbremsen könnte, hohe Inflationsraten und der Krieg in der Ukraine: An den internationalen Börsen haben zum Ausklang der vergangenen Handelswoche negative Nachrichten dominiert. Der Deutsche Aktienindex (Dax) ist am Freitag um knapp 2,5 Prozent abgesackt. Und die schlechten Nachrichten hat der Dax als Ballast mit in die neue Woche genommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen