Am Montag fiel der Deutsche Aktienindex zeitweise unter 15 000 Punkte. Foto: dpa/Arne Dedert

An den Aktienmärkten herrscht derzeit ein raues Klima. Doch verkaufen sollte nur, wer das Geld in naher Zukunft braucht, meint Wirtschaftsredakteurin Barbara Schäder.

Frankfurt - Wie das Kaninchen auf die Schlange, so starrt derzeit die westliche Welt nach Moskau. Leider ist Wladimir Putin ziemlich unberechenbar, und so ist guter Rat teuer – auch für Anleger. Ob Russland die Ukraine angreift und damit einen Börsencrash auslöst, ist ungewiss.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: