CDU-Abgeordneter Marc Biadacz bei RTL: Mehr Leistungsanreize gefordert Foto: jps

Für die CDU schießt der Böblinger Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz öffentlich gegen das Bürgergeld der Ampelkoalition. Es sei nicht zeitgemäß.

Es ist eines der größten sozialpolitischen Projekte der Ampelkoalition: das Bürgergeld. Eine Neuregelung soll das bisherige Arbeitslosengeld II – im Volksmund Hartz IV genannt – ersetzen. Der Regelsatz steigt um 53 Euro von 449 auf 502 Euro, zudem gibt es weitere Erhöhungen und schwächere Sanktionen im ersten Halbjahr ab Bezug. Als CDU-Obmann des Ausschusses für Arbeit und Soziales war der Böblinger Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz zu diesem Thema am Mittwochabend in der RTL-Sendung Stern TV zu Gast – und kritisierte die neue Regelung scharf.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: