Lange Gesichter bei den Profis des VfB Stuttgart. Sie haben den Saisonstart verpatzt. Foto: Baumann

Es sind viele Kleinigkeiten, die den immer noch sieglosen VfB Stuttgart auf Rang 16 haben abstürzen lassen. Ein Blick auf die Statistiken gibt Aufschluss darüber, warum die Mannschaft zwar teils ordentlich spielt, aber zu wenige Punkte holt.

Wie man es auch dreht und wendet: Der VfB Stuttgart hat keinen guten Saisonstart hingelegt. Trotz einzelner Erfolgserlebnisse wie dem 2:2 beim FC Bayern München und teils ansehnlicher Spiele bestätigt sich vor der ersten Länderspielpause die alte Erkenntnis: Die Tabelle lügt nicht. Fünf Punkte, Platz 16, die Bilanz eines Absteigers – die auch noch andere Zahlen zum Ausdruck bringen. Kein einziger Sieg aus den ersten sieben Begegnungen, das gab es in der Stuttgarter Bundesliga-Historie noch nie.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: