Türkspor-Akteur Aslan Mert (rechts) hatte große Probleme mit Florent Buzhala. Der Cannstatter machte nach seiner Einwechslung auf der Außenbahn mächtig Alarm und leitete zwei Tore ein. Foto: /Holger Strehlow

Die Fußballer von der Hofener Straße erledigen ihre Pflichtaufgabe und gewinnen gegen Türkspor mit 4:2. Spitzenreiter Bernhausen lässt sich den Titel jedoch nicht nehmen und fertigt Beograd mit 3:0 ab.

Wir gewinnen 1:0 gegen Türkspor und Beograd siegt ebenso in Bernhausen“, sagte ein gut gelaunter Carmine Napolitano, Trainer der Spvgg Cannstatt, kurz vor dem Anpfiff. Eine knappe Viertelstunde später war der Optimismus des Italieners verflogen, der Plan über den Haufen geworfen. Zum einen war Bernhausen durch Michel Forzano (2.) früh in Führung gegangen, zum anderen lag sein Team trotz eines Chancenpluses hinten. Türkspor-Kapitän Hasan Isbert hatte in der 12. Minute viel zu viel Platz und vollendete per Rechtsschuss aus elf Metern sehenswert flach ins Eck.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: