Die Basilisken in der Serie „The Witcher“ sind ausgeklügelte Monster Foto: FMX/Cinesite

Wie erschafft man ikonische Monster? Oder außerirdische Schöpfer? Internationale Cracks haben darauf Antworten gegeben bei der Stuttgarter Konferenz FMX.

Im Haus der Wirtschaft sitzt ein junger Mann im Monteuranzug auf einem Weltraumschrottplatz – physisch anwesend sind aber nur er und ein paar Felsattrappen, die Kulisse liefert eine LED-Wand. Schwenkt man die Kamera oder fährt sie nach unten, ändert sich der Blick auf den Hintergrund. Der ist austauschbar: Plötzlich sitzt der Mann mitten in Paris – das ist die Vorstufe zum Holodeck.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: