Auch aus der Luft suchten die Polizisten nach dem Bewaffneten aus Oppenau. Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Die Polizei überprüft mehrere Hinweise, die zum möglichen Aufenthaltsort des Flüchtigen von Oppenau eingegangen waren. In der Nacht auf Dienstag haben die Beamten ein Gebäude untersucht.

Offenburg - Im Zusammenhang mit dem bewaffneten Räuber von Oppenau hat die Polizei in der Nacht zum Dienstag ein Objekt im Raum Offenburg überprüft. Um welche Art von Gebäude es sich handelte, teilte die Polizei am Dienstag zunächst nicht mit.

Lesen Sie hier: Ausnahmezustand in Oppenau

Es war einer von mehreren Hinweisen über einen möglichen Aufenthaltsort des Flüchtigen, dem die Polizei nachgegangen ist. Gefunden haben die Beamten den 31-Jährigen dort jedoch nicht.

Der Mann hatte am Sonntag vier Polizisten in Oppenau im Schwarzwald bedroht und ihnen ihre Waffen abgenommen. Anschließend war er in den Wald geflüchtet. Die Polizei durchkämmt die Gegend um Oppenau mit mehreren Hundert Einsatzkräften, Polizeihubschraubern und Hundeführern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: