Foto: dpa - dpa Symbol

Bad Cannstatt (red) - Ein 46-jähriger, betrunkener Radfahrer hat am Sonntagabend an der König-Karl-Straße eine 44 Jahre alte Fußgängerin umgefahren. Beide erlitten schwere Verletzungen, Rettungskräfte kümmerten sich um die Beteiligten und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Radfahrer, der verbotswidrig auf dem Gehweg an der König-Karl-Straße in Richtung Wilhelmsplatz fuhr, stieß auf Höhe der Kleemannstraße mit einer 44 Jahre alten Fußgängerin zusammen, die in gleicher Richtung unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzten beide auf den Gehweg. Der mutmaßliche Unfallverursacher musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: