(red) - Gestern war ein offenbar betrunkener Mercedes-Fahrer gegen 5 Uhr in der Remstalstraße in Richtung Fellbacher Straße unterwegs. In einer 90-Grad-Kurve kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Eine direkt daneben stehende Laterne wurde ebenfalls beschädigt. Trotz erheblicher Beschädigungen an seinem Fahrzeug flüchtete der 25-Jährige von der Unfallstelle. Da sich Zeugen das Kennzeichen gemerkt hatten, konnte die Polizei wenig später die Wohnadresse des Mannes ausfindig machen. Hier wurde auch der Fahrer selbst angetroffen, der sichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: