Wenn Betrügerinnen und Betrüger versuchen, ältere Menschen hereinzulegen, kann die Bank einen Schaden oft noch verhindern. Dafür tun die Geldinstitute viel. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Banken haben umfassende Programme, um ältere Kundinnen und Kunden vor falschen Polizisten und Schockanrufern zu bewahren. Was können sie tun?

Stuttgart - Ein Taxifahrer ist zum Retter geworden. Ein Senior fuhr zur Bank, weil er von Trickbetrügern zum Geldabheben geschickt worden war. Auf dem Heimweg kam der ältere Herr dem Taxifahrer seltsam vor, aufgeregt und nervös. Er fragte nach und bekam die Geschichte erzählt. „Da will Sie jemand betrügen“, schloss er. Das war ein Weckruf für den Senior. Er ließ den Chauffeur umdrehen und brachte das Geld zurück.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: