Besondere Kaufleute: Sandra und Michael Fritz in ihrem Bioladen in Freiberg Foto: Simon Granville

Yogitee, Tesafilm, Biofleisch: In Michael Fritz’ kleinem Laden gibt es fast alles. Und das zu erstaunlichen Konditionen. Der 44-Jährige betreibt den Laden als Hobby. Kann das funktionieren? Die Antwort, die er in seinem ersten Jahr gefunden hat, hat ihn selbst überrascht.

Der kleine Laden kommt gut an, das merkt man gleich. „Ich bin so froh, dass es euch gibt“, sagt eine Kundin, als sie ihn betritt. Und klar, wer ist nicht froh, ein Geschäft vor der Haustür zu haben, in dem es alles gibt, was man fürs tägliche Leben braucht, und noch mehr. Salat, Brot, Mehl oder Tee, Chips, Blätterteig oder Wein, Malkreide, Tesafilm. Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es das Geschäft an der Durchfahrtsstraße im Freiberger Stadtteil Heutingsheim, das in mehrerer Hinsicht ein Exot ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen