Viele Frauen übernehmen im Privaten mehr Aufgaben als ihre Lebenspartner. Foto: imago images/Panthermedia/Antonio Guillem

Frauen unter 40 sind immer häufiger von Berufsunfähigkeit betroffen. Ein Resultat aus den Strukturen unserer Gesellschaft, findet unser Volontär Sebastian Xanke.

Stuttgart - Immer mehr Frauen unter 40 Jahren melden sich berufsunfähig. Das zeigt eine Untersuchung der Deutschen Aktuarvereinigung. So erschreckend diese Erkenntnis ist, so nüchtern und klar porträtiert sie unsere Gesellschaft. Denn Fakt ist auch: Psychische Erkrankungen, eine Hauptursache für Berufsunfähigkeit, betreffen häufiger Frauen als Männer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: