Das Berliner Schloss mit seiner schlichten Ostfassade Foto: SHF/Christoph Musiol

Das Berliner Schloss ist fertig gebaut. Damit wäre der Streit zwischen Befürwortern und Gegnern des 677 Millionen Euro teuren Projekts jetzt eigentlich hinfällig, wenn die Architektur nur nicht so ambivalent daher kommen würde.

Berlin - Was Stuttgart erspart blieb, die Tilgung des im Krieg teilzerstörten Schlosses, war in Berlin bittere Realität geworden. Walter Ulbricht ließ die Ruine sprengen, Erich Honecker an deren Stelle den Palast der Republik errichten. Wiederaufgebaut wurden beide Barockschlösser, Stuttgart 1958-64, Berlin von 2008 bis heute.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch