Ein Mann streift mit seinem Kind durch den Grenzbereich zwischen Litauen und Belarus. Foto: dpa/Belarusian State Border Committee

Die EU wirft Belarus vor, gezielt Flüchtlinge anzulocken und diese nach Litauen zu schicken. Jetzt greift der Irak ein und holt seine Staatsbürger zurück.

Belarus - Ein Mann streift durch den Grenzbereich zwischen Litauen und Belarus. Auf dem Arm trägt er einen kleinen Jungen. Die beiden hatten sich ursprünglich von Belarus aus auf den Weg nach Litauen gemacht – und wurden abgewiesen. Doch auch nach Belarus dürfen sie nicht zurück. Eine schier ausweglose Situation.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: