Das Birkacher Feld (Bildmitte und links) ist landwirtschaftliche Fläche und Naherholungsgebiet. Foto: Lichtgut

Die Landeshauptstadt steht vor gravierenden Weichenstellungen in der Baupolitik. Der neu gewählte Oberbürgermeister Frank Nopper wird moderieren müssen.

Stuttgart - Wird das Birkacher Feld doch noch großflächig versiegelt, weil Stuttgart stärker auf Wohnungsbau setzt? Das könnte rasch wieder ein Thema werden, wenn der neu gewählte OB Frank Nopper(CDU) amtiert. Denn es war auch schon vor der OB-Wahl diskutiert worden – und im Grunde ist im Gemeinderat eine knappe Mehrheit für Wohnungsbau auch an den Siedlungsrändern denkbar. Vielleicht auch weiter draußen auf dem Birkacher Feld? Sicher ist: 2021 stehen gravierende Weichenstellungen für den Wohnungsbau an.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: