Grüner Innenhof auf einer Tiefgarage in Tübingen Foto: Gatzanis Verlag, Stuttgart/Frank Paul Kistner/

Wie nachhaltige Architektur die Baukultur im Südwesten bereichert: Der inspirierende Band „In Hülle und Fülle. Baukunst für Mensch und Natur“ präsentiert Beispiele aus Baden-Württemberg.

Stuttgart - Die Zukunft des Bauens muss nachhaltig sein – in der Architektur ist die Notwendigkeit des ökologischen Umsteuerns Konsens, zumindest in der Theorie. Aber, und das stimmt hoffnungsfroh, zunehmend auch in der Praxis. Die Autorin Jeannette Jäger und der Fotograf Frank Paul Kistner haben jedenfalls für ihr Buch „In Hülle und Fülle. Baukunst für Mensch und Natur“ zahlreiche Praxisbeispiele für nachhaltiges Bauen in Baden-Württemberg ausfindig gemacht. Mit ihrer Auswahl wollten sie „Lust machen auf nachhaltig gestaltete Architektur“ und zeigen, dass es sich lohne, sich für sie einzusetzen, schreibt Jäger in ihrem Vorwort. Sie ist Gesellschafterin der Transformations- Nachhaltigkeitsberatung Jäger und zudem Dozentin an der DHBW für Nachhaltiges Bauen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: