Trainer John Patrick ist heiß auf die Champions League. Foto: Pressefoto Baumann

Der Basketball-Bundesligist aus Ludwigsburg wagt sich nach einem Jahr Pause wieder aufs internationale Parkett – voraussichtlich mit einem weiteren Neuzugang.

Ludwigsburg - Wir machen mal Pause, hatten sich die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg in der vergangenen Saison gesagt – was den internationalen Wettbewerb betraf. Obwohl sie als damaliger Vizemeister sportlich qualifiziert waren, verzichtete der Verein aufgrund der unsicheren Coronasituation. Die hat sich aktuell gebessert, so dass die Verantwortlichen – neben den BBL-Konkurrenten Ewe Oldenburg und Brose Bamberg – ihre Zusage für eine Teilnahme an der Champions League (BCL) gegeben haben, die vom europäischen Verband organisiert wird und mit der Gruppenphase, für die die Riesen gesetzt sind, am 4. Oktober starten soll.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: