In Deutschland ist Bargeld nach wie vor ein häufiges Zahlungsmittel. Foto: dpa/Monika Skolimowska

Wie geht es mit Scheinen und Münzen weiter? Das System Bargeld könnte laut Experten im Extremfall kippen.

Ulm/Frankfurt - Thomas Bauer hat seine Entscheidung nicht bereut. In seinem Café Einstein in Ulm wird seit Sommer vergangenen Jahres kein Bargeld mehr angenommen. „Ausschlaggebend für uns war eine deutliche Vereinfachung aller buchhalterischen Abläufe, was uns enorm Manpower spart“, schrieb Bauer unserer Zeitung per Mail. Die meisten Gäste hätten positiv reagiert, im Internet sei er allerdings teils heftig beschimpft worden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: