Verkehrs-Staatssekretär Steffen Bilger sieht Nachholbedarf beim Bahnausbau im Land. Foto: factum/Simon Granville

Steffen Bilger (CDU), Bundestagsabgeordneter aus Ludwigsburg und Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, sieht gute Chancen für den weiteren Bahnausbau mit langen Tunneln in der Region Stuttgart – und hofft auf die Unterstützung des Landes.

Stuttgart - Der Bund tüftelt derzeit am sogenannten Deutschland-Takt, einem Fahrplankonstrukt für besser aufeinander abgestimmte Züge. Für Stuttgart könnte das den Neubau zweier langer Eisenbahntunnel bedeuten. Steffen Bilger, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, glaubt fest an die milliardenschweren Pläne und wünscht sich mehr Unterstützung aus dem Land. Auch beim Straßenbau, etwa dem Nordost-Ring zwischen Kornwestheim und Fellbach , sieht er das Land in der Pflicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: