Neben Baden-Württemberg wurden die Feigen auch in Hessen und Rheinland-Pfalz verkauft (Symbolbild). Foto: imago images/Imaginechina-Tuchong

Weil in getrockneten Feigen ein erhöhter Wert eines Schimmelpilzes festgestellt worden ist, ruft der Hersteller das Produkt zurück. Die Feigen standen bei Aldi Süd im Regal – mitunter in Baden-Württemberg.

Rheinstetten - Der Hersteller Frischebox GmbH in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) ruft das Produkt „Natur Lieblinge - Getrocknete Feigen, 200 g“ zurück. Darin sei ein erhöhter Wert des Schimmelpilzes Ochratoxin A festgestellt worden, teilte das Portal lebensmittelwarnung.de am Montag mit.

Vertrieben werden die Feigen den Angaben zufolge über Aldi Süd in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Konkret gehe es um die Chargen mit der Nummer L4302/350058631- 11-580 und dem Haltbarkeitsdatum 20. Juni 2021.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: