Seit 16 Jahren gibt es in Stuttgarter die Sperrmüllabholung auf Bestellung. Foto: Uli Nagel

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) baut seinen digitalen Service aus. Die Terminbestätigung für die Abfuhr erfolgt innerhalb eines Arbeitstags.

Bad Cannstatt - Die Zeiten, als in der Landeshauptstadt zweimal pro Jahr flächendecken der Sperrmüll abgeholt wurde, sind längst Geschichte. „Gott sei Dank“ werden viele sagen, denn vorbei sind die lästigen Sperrmülltage, als professionelle Händler aus halb Europa durch Stuttgarts Straßen fuhren und es sogar zu Keilereien um den ausrangierten Hausrat kam. Nach Prüfung aller Vor- und Nachteile hatte sich der Gemeinderat im Jahr 2005 für ein neues Sammelsystem auf Abruf entschieden. Haushalte und Gewerbebetriebe, die an die städtische Regelabfuhr angeschlossen sind, können seitdem Sperrabfall kostenlos zweimal pro Kalenderjahr jeweils bis maximal drei Kubikmeter zur Abholung anmelden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: