Teamleiter Michael Fiedler (links) teilt die Gruppen ein und packt selbst mit an. Foto: ede

Das landesweit einmalige und auf zunächst zwei Jahre angelegte Modellprojekt „Grünservice Bad Cannstatt“ bietet Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen stundenweise Beschäftigung. Dafür gibt es Lob von allen Seiten.

Die Kurparkanlagen und das Neckarufer sind beliebte Anlaufstellen zum Erholen, für eine Auszeit, zum Natur genießen. Doch meist überwiegt der Ärger über Müll oder ungepflegtes Grün. Seit Oktober 2020 wirkt das Pilotprojekt „Grünservice Bad Cannstatt“ dem entgegen. Denn das Modellprojekt der Evangelischen Gesellschaft, der Ambulanten Hilfe, des Hauses Wartburg und des Sozialunternehmens Neue Arbeit bietet bis zu 13 Personen ein leicht zugängliches Beschäftigungsangebot. Diese sind Klienten der Ambulanten Hilfe, Bewohner des Hauses Wartburg oder der Träger der Wohnungsnotfallhilfe in Stuttgart, die die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen. Mittlerweile nehmen auch Bewohnerinnen der Cannstatter Frauenpension des Caritasverbandes am Projekt teil.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: