Die ehemalige Speiseanstalt in der Rommelstraße 4 ist seit 2016 in privatem Besitz. Foto: Uli Nagel

Das historische Gebäude in der Rommelstraße im Hallschlag steht seit Jahren leer und verfällt zunehmend. Wohnungen können hier wegen des Lärmschutzes nicht geschaffen werden.

Bad Cannstatt - Vor etwa fünf Jahren wurde das ehemalige Offizierscasino in der Rommelstraße im Stadtteil Hallschlag an einen privaten Eigentümer verkauft. Seither scheint das Gebäude in eine Art Dornröschenschlaf verfallen zu sein: Pflanzen beginnen an der Fassade zu wuchern, Fensterscheiben wurden eingeworfen, die Wände und der Eingangsbereich mit Graffiti beschmiert. Zudem weist die Fassade vor allem im Untergeschoss Risse auf. Bereits 2015 wurden dazu umfangreiche Untersuchungen durchgeführt. Das Ergebnis: Das Gebäude hat sich um mehrere Zentimeter abgesenkt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: