Katrin Steinhülb-Joos vor ihrem Wahlkreisbüro in der Spreuergasse 25, das am 21. Mai feierlich eröffnet wird. Foto: Edgar Rehberger

Die Cannstatterin Katrin Steinhülb-Joos, frühere Rektorin der Altenburg-Gemeinschaftsschule, zieht nach einem Jahr für die SPD im Landtag positive Bilanz.

Ein Jahr ist schnell vorüber“ singen Münchner Freiheit in ihrem Hit „So lang’ man Träume noch leben kann“. Das kann Katrin Steinhülb-Joos nur unterschreiben. Vor einem Jahr wurde die Cannstatterin in den Landtag gewählt. Seitdem hat sich das Leben der Rektorin der Altenburg-Gemeinschaftsschule extrem verändert. Landespolitik war totales Neuland, denn bislang agierte sie kommunalpolitisch lediglich als stellvertretende Bezirksbeirätin in Münster, ihrem Wohnort. Doch ihr engagierter Wahlkampf überzeugte, sie erhielt im Wahlkreis IV 7202 Stimmen und damit 13,2 Prozent. Über das Zweitmandat zog sie für die SPD in den Landtag.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: