Alexander Zverev und Novak Djokovic treffen im Viertelfinale der Australian Open aufeinander. Wie verliefen die Partien zwischen den beiden Tennisstars bisher? Foto: imago // Alan Grieves

Alexander Zverev und Novak Djokovic treffen im Viertelfinale der Australian Open aufeinander. Sieben Mal sind sich die Nummer sieben und die Nummer eins im Tennis auf dem Platz bereits gegenübergestanden. Wir zeigen, wer bisher die Oberhand hatte.

Stuttgart/Melbourne - Der Weltranglisten-Erste Djokovic jagt bei den Australian Open seinen 18. Grand-Slam-Titel. Alexander Zverev wiederum (Platz sieben in der Weltrangliste) hat bisher noch keinen Grand-Slam gewonnen. Sein bisher größter Erfolg war der Sieg der ATP Finals 2018 in London.

2:5 heißt es aus Sicht von Zverev bisher gegen Djokovic. Erst vor knapp zwei Wochen unterlag der Hamburger an gleicher Stelle beim ATP Cup in drei Sätzen. „Ich erwarte nichts anderes als die große Schlacht, die wir zuletzt hatten. Man muss ein bisschen beten, dass man im richtigen Moment den Aufschlag liest und das Break bekommt“, sagte Djokovic vor dem achten Duell.

Wer zieht ins Halbfinale der Australian Open ein?

Für die Tennis-Fans auf der Couch oder im Homeoffice ist es ein Popcorn-Match schon zur Mittagszeit, Alexander Zverev und Novak Djokovic werden sich wohl mit Schmerztabletten für ihr mit Spannung erwartetes Duell stärken. Vor dem Viertelfinale bei den Australian Open gibt an diesem Dienstag (voraussichtlich 11.00 Uhr MEZ/Eurosport) vor allem die Fitness des achtmaligen Melbourne-Champions Djokovic Rätsel auf. Ebenso wie Zverev hat der Serbe Probleme mit der Bauchmuskulatur, doch die deutsche Nummer eins und ihr Team wollen sich damit nicht beschäftigen. „Novak ist ein Champion, er kann aus jeder Situation rauskommen“, sagte Zverevs älterer Bruder und Manager Mischa am Montag nach dem Training im Melbourne Park.

Lesen Sie hier: Wer folgt auf die goldene Generation im deutschen Frauen-Tennis?

Sein Herausforderer will sich an die bisherigen beiden Erfolge erinnern, die Meilensteine für ihn waren. Wir blicken auf beides: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie, um die Begegnungen der beiden Tennisstars nochmals zu sehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: