Wie geht es weiter in den Kitas im Land? Das fragen sich viele Eltern und auch Erzieherinnen derzeit. Foto: dpa/Uwe Anspach

Wie Schulen sollen auch Kitas ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200 schließen und in die Notbetreuung wechseln. Was das für Eltern und Erzieherinnen bedeutet, und wie es jetzt erst mal weiter geht – die wichtigsten Fragen und Antworten.

Stuttgart - Und was ist eigentlich mit uns? Das fragten sich viele Eltern von Kitakindern und Erzieherinnen in den letzten Tagen. Denn während das Land für die Schulen ab kommender Woche bereits klare Aussagen gemacht hatte, wurde über die 450 000 Kitakinder im Land und deren Betreuung kaum gesprochen. Doch nun ist klar: Auch die Kitas sollen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200 schließen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch