Der Battert bei Baden-Baden gilt als Kletterparadies. Foto: Panico Alpinverlag/Ronald Nordmann

Erst wurden in Walldorf Katzen weggesperrt, jetzt trifft es Kletterfreunde bei Baden-Baden. Wenn es um den Artenschutz geht, ist das Karlsruher Regierungspräsidium nicht zimperlich.

Bernhard zieht kräftig. „Achtung, Seil kommt!“, ruft der 57-Jährige, aber da landet es schon auf Jonathans Kopf. Zum Glück hat der 29-Jährige noch seinen Helm auf. Gerade haben die beiden, Vater und Sohn aus der Nähe von Neustadt an der Weinstraße, die Klettertour mit dem schönen badischen Namen Brigande Feschd absolviert. Da erfahren sie von Uta Kollmann, dass es möglicherweise das letzte Mal ist, dass sie sich hier an der Badener Wand abgeseilt haben. Eine Schutzzone für den Wanderfalken werde eingerichtet. „Wir klettern sonst meistens im Pfälzer Wald“, sagt Bernhard. Da gebe es zwischen Kletterern und Naturschützern ein gutes Miteinander.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: