Schwebender Quader: die Adidas World of Sports Arena in Herzogenaurach Foto: David Matthiessen

Der Balthasar Neumann Preis 2021 geht ins Allgäu, aber bei den Anerkennungen der renommierten Architekturauszeichnung kommen zwei Stuttgarter Büros zum Zug.

Stuttgart - Zwei Stuttgarter Architekturbüros sind beim Balthasar Neumann Preis 2021 mit einer Anerkennung bedacht worden. Gewinnerin des alle zwei Jahre vom BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure und der DBZ „Deutsche Bauzeitschrift“ ausgelobten und mit 10 000 Euro dotierten Architekturpreises ist die Kindertagesstätte Karoline Goldhofer in Memmingen. Den Um- und teilweise Neubau hat das Kemptener Büro Heilergeiger Architekten und Stadtplaner verantwortet.

Der Balthasar Neumann Preis würdigt insbesondere die innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit der Fachdisziplinen, die in „vorbildhafte baukulturelle und technische Qualitäten“ eines Bauwerks mündet.

Ganzheitlich geplant

Eine von insgesamt drei vergebenen Anerkennungen ging an Behnisch Architekten für die Adidas World of Sports Arena in Herzogenaurach. „Der Neubau überzeugt durch die ganzheitliche Planung im Zusammenspiel von Gestaltung, Fassadenkonzept und -ausformulierung sowie einem hohen Innovationsgrad in der Tragwerkserrichtung”, so die Jury um den Architekten und Gewinner aus dem Jahr 2018, Werner Sobek. Ebenfalls mit einer Anerkennung gewürdigt wurde das Büro LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei für das Dialogicum, der Unternehmenszentrale der Drogeriemarktkette dm in Karlsruhe. Die Qualität der Planung zeige sich in der nachhaltigen Fassade aus recycelten Ziegeln, den nutzerfreundlichen Details, der Inneneinrichtung und den räumlichen Sequenzen des Verwaltungsbaus, so die Jury.

Keine Aussichten beim DAM Preis

Beide Bauten waren auch auf der Shortlist des renommierten DAM Preises 2021 des Deutschen Architekturpreises vertreten, haben es dann allerdings nicht in die Finalrunde geschafft. Der Gewinner des DAM Preises 2021 wird am 29. Januar bekannt gegeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: