Riskanten Einsatz: Höhlenretter der Feuerwehr mussten ein Todesopfer im Tunnel bergen. Foto: dpa/Simon Adomat

Vermutlich aufgrund des Unwetters kam es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Arbeitsunfall auf der Baustelle am Leuzetunnel. Drei weitere Arbeiter wurden leicht verletzt.

Bad Cannstatt - Bei einem tragischen Unfall ist am Freitagmittag ein 65-jähriger Bauarbeiter auf der Baustelle im Leuzetunnel ums Leben gekommen. Drei weitere Arbeiter wurden leicht verletzt, wobei ein Kollege des Unfallopfers unglaubliches Glück hatte. Er war von Wassermassen in den Neckar gespült worden. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Münster waren mit ihrem Feuerwehrboot gerade zufälligerweise auf Übungsfahrt und konnten den Mann aus den reißenden Fluten retten.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar