Wer’s hinein schafft, hat derzeit Glück: Wie hier im Süden sind viele Stuttgarter Bürgerbüros auf Wochen ausgebucht. Und die Situation dürfte sich noch verschärfen. Foto: Lichtgut//Leif Piechowski

Von Montag an sollen schrittweise die Stuttgarter Bürgerbüros wieder für die Laufkundschaft öffnen. Doch Entzerrung bringt das nicht: Termine sind auf Wochen ausgebucht, es fehlt an Personal – und die neue Reisefreiheit bringt ganz neue Probleme.

Stuttgart - Nichts wie raus! Die Coronazahlen sinken, die neue Reisefreiheit, die zu den Pfingstferien ziemlich plötzlich kam, hat viele Menschen gleichermaßen überrascht wie gefreut. Womöglich wird es diesen Sommer doch noch etwas mit einem halbwegs normalen Leben. Das denkt sich auch der junge Stuttgarter, der im Juli gern in Urlaub fahren würde. Dummerweise braucht er dafür einen neuen Reisepass. Der alte ist abgelaufen, und in Coronazeiten hat er sich – wie so mancher andere – nicht wirklich um seine Ausweispapiere gekümmert. Also rasch einen Termin im Bürgerbüro in Vaihingen vereinbaren, denkt er sich – und muss frustriert feststellen, dass dort bis Mitte Juli alle Termine vergeben sind.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar