Viele Pflegeheimbewohner wie diese Frau freut sich über die Impfung. Foto: dpa/Marcus Braun

Der Impfstart der mobilen Teams in den Pflegeeinrichtungen wird von einigen Problemen überschattet. Dazu gehört die geringe Teilnahmebereitschaft der Pflegekräfte – während die meisten Bewohner und ihre Betreuer mitziehen.

Stuttgart - Bis Ende Januar, so hat es Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) betont, sollen die Impfungen in allen Alten- und Pflegeheimen beendet sein. Ganz unabhängig von den Engpässen bei der Impfstofflieferung ist dieses Ziel wohl kaum noch erreichbar.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: