Es ist kompliziert: Angela Merkel und Wladimir Putin. Foto: AFP/Patrik Stollarz

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht eine Abschiedsvisite beim russischen Präsidenten Wladimir Putin – einem Machtpolitiker, der die Pragmatikerin stets herausforderte und der ihre unideologische Art trotz allem schätzte. Die Geschichte einer Loslösung.

Moskau. - Für ihren Besuch in Moskau, den letzten als Kanzlerin, hat sich Angela Merkel einen speziellen Tag ausgesucht. Einen, der symbolhaft dafür steht, wie die langjährigen Beziehungen zwischen Berlin und Moskau zu einer großen Enttäuschung wurden. Letztlich auf beiden Seiten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: