Die Stadtbahn-Linie U 1 endet in Fellbach – und dabei bleibt es wohl auch in Zukunft, obwohl Waiblingen und Kernen Interesse an einer Weiterführung haben. Foto: Dirk Herrmann

Weder Landkreis noch VVS halten offenbar eine Anbindung Waiblingens an die Linie U 1 in Fellbach oder eine Stadtbahntrasse gen Kreis Ludwigsburg für sinnvoll. Hier lesen Sie die Gründe.

Mit der Stadtbahn von Waiblingen nach Fellbach und weiter gen Stuttgart oder in den Nachbarkreis Ludwigsburg – diese Idee ist nicht neu und klingt durchaus attraktiv, wird aber offenbar keine Realität werden. Die Waiblinger Stadtverwaltung hat den Mitgliedern des Planungsausschusses jetzt mitgeteilt, dass der Zweckverband Stadtbahn im Landkreis Ludwigsburg inzwischen nicht einmal mehr eine Trassenführung bis Remseck-Neckargröningen vorsehe. „Damit steht für eine Streckenverlängerung bis Waiblingen auch kein passender Anknüpfungspunkt mehr zur Verfügung“, heißt es vonseiten der Verwaltung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: