Manche Demonstranten, die die Maßnahmen gegen das Coronavirus ablehnen, wähnen sich in einer Diktatur. Für Samstag rufe die „Querdenken“-Initiative erneut zum Protest auf. Foto: 7aktuell/Marc Gruber

Die „Querdenken“-Initiative von Michael Ballweg ruft in Stuttgart zur Demo gegen Einschränkungen aus den Corona-Verordnungen auf. Das Virus selbst sehen viele Demonstranten nicht als Problem.

Stuttgart - Die Initiative „Querdenken 711“ hat für diesen Samstag zwei Demonstrationen in der Innenstadt gegen die Corona-Maßnahmen angekündigt. Demonstriert werden soll im Unteren Schlossgarten (beim Reiterdenkmal, 15.30 bis 18.30 Uhr) und von 12 Uhr an auf dem Marienplatz. Von dort aus wollen sich die Protestierenden über Tübinger, Eberhard- und Konrad-Adenauer-Straße auf den Weg in den Schlossgarten machen.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch