Es läuft: Die niederländische Außenangreiferin Hester Jasper spielt bei Allianz MTV Stuttgart bisher eine herausragende Saison. Foto: Baumann

Die Stuttgarter Bundesliga-Volleyballerinnen haben einen super Start hingelegt – und nach Meinung ihres Trainers Tore Aleksandersen trotzdem noch Luft nach oben.

Stuttgart - Sieben Spiele, sieben Siege, souveräner Spitzenreiter: Die Stuttgarter Volleyballerinnen haben einen starken Start in die Saison erwischt. „Ich bin sehr zufrieden“, sagt Trainer Tore Aleksandersen vor dem Duell an diesem Samstag (18 Uhr) beim Bundesliga-Dritten Ladies in Black Aachen – und betont zugleich: „Wir sind noch in der Entwicklungsphase.“ Für die Konkurrenz muss sich das anhören wie eine Drohung. Erst recht angesichts der Gründe für den bemerkenswerten Beginn.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: