Das Haus brennt lichterloh Foto: 7aktuell.de/Thomas Warnack/7aktuell.de | Thomas Warnack

Aus ungeklärter Ursache bricht in einem Mehrfamilienhaus in Ehingen ein Feuer aus. Drei der vier Bewohner können sich aus den Flammen retten. Einer kann nur noch tot geborgen werden.

Ehingen - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) ist ein Mann gestorben. Nach Angaben der Polizei war das Haus von vier Männern bewohnt, von denen sich drei retten konnten.

Der vierte Mann wurde tot gefunden. Den Polizeiangaben zufolge brach das Feuer in der Nacht zum Donnerstag gegen 3 Uhr aus. Die Brandursache war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: