Die Gäubahn soll laut den Plänen für Stuttgart 21 über den Flughafen fahren. Wie der Airport angeschlossen werden soll ist neuerdings wieder strittig Foto: Deutsche Bahn AG/Benedikt Stahl

Mehrerer lange Tunnel sollen die bei Stuttgart 21 geplante Infrastruktur ergänzen. Das Aktionsbündnis der S-21-Gegner lehnt diese Vorschläge aus Kosten- und Klimaschutzgründen ab.

Stuttgart. - Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 warnen vor neuen Milliardenkosten, die Tunnelbauten zum Anschluss des Flughafens an die Gäubahn, vom Stuttgarter Norden zum Tiefbahnhof und Zusatzgleise in der Stadtmitte auslösen würden. In Summe würden rund 5,45 Milliarden für diese Ergänzungen anfallen, mit denen „die Schwächen des Projekts Stuttgart 21 immer sichtbarer werden“, sagte Werner Sauerborn, der Geschäftsführer des Aktionsbündnisses gegen S 21, bei einer Video-Pressekonferenz am Montag.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch