Im Handelssaal der Deutschen Börse will keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen. Foto: dpa/Boris Roessler

Unsere Börsen-Experten blicken auf die kommende Woche. Dieses Mal: Von Neueinsteigern in M-Dax und S-Dax und der Furcht vor weiteren Einschränkungen für die Wirtschaft.

Frankfurt - Die Woche beginnt mit einem Stühlerücken in den Nebenwerte-Indizes M-Dax und S-Dax: Der nach der Übernahme durch Vonovia Ende Oktober aus dem Deutschen Aktienindex (Dax) geflogene Immobilienkonzern Deutsche Wohnen landet jetzt im M-Dax. Hintergrund sind Änderungen beim Streubesitz, also dem Anteil der Deutsche-Wohnen-Aktien, die nicht vom Mehrheitseigner Vonovia gehalten werden. Deutsche Wohnen ersetzt im M-Dax die Online-Handelsplattform Zooplus, die im Zuge einer Übernahme durch Finanzinvestoren von der Börse genommen werden soll.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen